Wir digitalisieren Ihr Unternehmen!

Wagen auch Sie den Sprung ins digitale Zeitalter.
Ein Kinderspiel mit ikt und DocuWare!

mehr zu DocuWare

Wir bringen Ihr Unternehmen sicher in die Cloud:

Von uns administriert. Vertrauen Sie dem Profi!

Mehr zu Cloud Services

ikt Gromnitza GmbH & Co. KG ist seit 1997 Spezialist für die Informations- und Kommunikationstechnologie.

Unsere Experten wissen, was zu tun ist - und sie tun es auch! Von der Beratung über die Planung, Realisierung und noch über die Implementierung hinaus – wir stehen Ihnen bei! Und zwar vor Ort, persönlich und zu jeder Zeit.

IT ganz einfach mit Nordanex

Wir sind Mitglied der Systemhaus-Kooperation Nordanex.
Die NordaneX Qualified Partner stehen bundesweit mit ihrem gebündelten Knowhow bereit! Mehr dazu …

Aktuelles

go-digital-Förderprogramm

go-digital Förderprogramm

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem Förderprogramm „go-digital“ kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung digitaler Projekte. Unter den Modulen „Digitalisierte Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ können Unternehmen Beratungsleistungen mit einer Förderquote von 50 Prozent bezuschussen lassen. Der maximale Förderumfang beträgt 16.500 Euro.

Webinar Einladung - Bürooraganisation

Organisieren Sie sich noch mit Papier?

Ähnlich wie die industrielle Revolution im 18. Jahrhundert verändert heutzutage die Digitalisierung nahezu alle Lebens- und Geschäftsbereiche: Für Unternehmen gleichermaßen Chancen und Risiko!
Wir präsentieren Ihnen die digitale Transformation Ihrer papierbasierten Büroorganisation und laden Sie herzlich ein, unser Online-Webinar zu besuchen.

Rhein-Zeitung Interview mit Oliver Gromnitza

Arbeiten von Zuhause kann Unternehmen retten

Letzter Ausweg: Homeoffice

Für viele Unternehmen ist zur Zeit der Weg ins "Homeoffice" die einzige Möglichkeit, die Arbeit sowie Büroorganisation weiter aufrecht zu erhalten. Dieser Schritt in die digitale Welt stellt viele Firmen (und auch Schulen) vor bisher nie dagewesene Herausforderungen. Lesen Sie hierzu ein Interview mit Oliver Gromnitza aus der Rhein-Zeitung vom 07. April 2020.